Der Verschluss macht den Unterschied

Wechselschliessen

Kugelschliessen

Magnetschliessen

Karabiner

Wechselschliessen

 

Eine sehr wichtige Verschlussart sind Wechselschliessen. Auf den Weltmärkten gibt es 2 Systeme: Das SNAPFIX aus dem Hause Köhle und das Austauschsystem mit dem Kugelkopf, das auch von Köhle produziert wird. Beide Systeme sind einfach im Einbau, leicht in der Handhabung und schön anzusehen. Der technische Teil ist verborgen, die Verschlussmechanik kann beidseitig geöffnet werden. Damit kann das Erscheinungsbild eines Colliers komplett verändert werden - es ist immer ein neuer Look möglich.

Kugelschliessen

 

Ein breites Sortiment bilden Schliessen, die als Pressung hergestellt werden. Hier sind in erster Linie Kugelschliessen in den Abmessung von 6 mm bis 20 mm zu nennen. Daneben gibt es eine Vielzahl von Verschlüssen, die auf beiden Seiten  die selben Motive haben. Auch Armbandschliessen werden aus funktionalen Gründen und wegen der grösseren Oberfläche häufig als Pressung hergestellt. Neben funktionalen Vorteilen ist bei steigenden Goldpreisen auch die relativ dünne Goldwand von Vorteil.

Magnetschliessen

 

Magnetschliessen nehmen an Bedeutung immer weiter zu: Einfache und sichere Handhabung stehen als Verkaufsargumente ganz oben.

Köhle bietet als einziger Hersteller drei verschiedene Verschlusstechniken auf Magnetbasis an: 1. SLIDE: die neu- und einzigartige Verschlusstechnik, die auf 2kg Zugkraft getestet wurde. Die zwei Verschlussteile greifen hier ineinander und können leicht durch ein vertikales Verschieben voneinander gelöst werden.

  • mehr ...

    2. Magic Power: die  Drehmagnetschliesse,  die nur durch Verdrehen der zwei Hälften gelöst werden kann und damit auch in Zugrichtung eine relative Sicherheit gewährt,  3. Klassische Magnetschliesse, bei der die beiden Hälften durch Zug getrennt werden. Köhle verwendet Neodym-Magneten, die sehr stark und dauerhaft sind und damit auch hier eine grosse Sicherheit bieten.

Karabiner

 

Bekannt und bewährt hat sich seit vielen Jahren der Karabinerverschluss. Eine Stahlfeder vermittelt die bekannte Sicherheit und Funktionalität. Uns ist es gelungen, diese Vorteile mit einer einzigartigen Designserie zu verbinden. Wir haben dieser den Namen WAVE gegeben - elegant wie der Wellenschwung umschmeichelt diese Karabinerart das Collier jeder Trägerin. Und der Verschluss ist schmeichelnd integriert.

Zur Produktübersicht

J.KÖHLE - VERBINDUNGEN, DIE BEGEISTERN.

Der Verschluss

macht den Unterschied

Der Verschluss

macht den Unterschied

  • Wechselschliessen

    Eine sehr wichtige Verschlussart sind Wechselschliessen. Auf den Weltmärkten gibt es 2 Systeme: Das SNAPFIX aus dem Hause Köhle und das Austauschsystem mit dem Kugelkopf, das auch von Köhle produziert wird. Beide Systeme sind einfach im Einbau, leicht in der Handhabung und schön anzusehen. Der technische Teil ist verborgen, die Verschlussmechanik kann beidseitig geöffnet werden. Damit kann das Erscheinungsbild eines Colliers komplett verändert werden - es ist immer ein neuer Look möglich.

  • Kugelschliessen

    Ein breites Sortiment bilden Schliessen, die als Pressung hergestellt werden. Hier sind in erster Linie Kugelschliessen in den Abmessungen von 6 mm bis 20 mm zu nennen. Daneben gibt es eine Vielzahl von Verschlüssen, die auf beiden Seiten dieselben Motive haben. Auch Armbandschliessen werden aus funktionalen Gründen und wegen der grösseren Oberfläche häufig als Pressung hergestellt. Neben funktionalen Vorteilen ist bei steigenden Goldpreisen auch die relativ dünne Goldwand von Vorteil. Die Preise dieser Pressungsschliessen sind also auch stabil, wenn die Goldpreise steigen.

  • Magnetschliessen

    Magnetschliessen nehmen an Bedeutung immer weiter zu: Einfache und sichere Handhabung stehen als Verkaufsargumente ganz oben.
    Köhle bietet als einziger Hersteller drei verschiedene Verschlusstechniken auf Magnetbasis an: 1. SLIDE: die neu- und einzigartige Verschlusstechnik, die auf 2kg Zugkraft getestet wurde. Die zwei Verschlussteile greifen hier ineinander und können leicht durch ein vertikales Verschieben voneinander gelöst werden. 2. Magic Power: die  Drehmagnetschliesse,  die nur durch Verdrehen der zwei Hälften gelöst werden kann und damit auch in Zugrichtung eine relative Sicherheit gewährt,  3. Klassische Magnetschliesse, bei der die beiden Hälften durch Zug getrennt werden. Köhle verwendet Neodym-Magneten, die sehr stark und dauerhaft sind und damit auch hier eine grosse Sicherheit bieten.

  • Karabiner

    Bekannt und bewährt hat sich seit vielen Jahren der Karabinerverschluss. Eine Stahlfeder vermittelt die bekannte Sicherheit und Funktionalität. Uns ist es gelungen, diese Vorteile mit einer einzigartigen Designserie zu verbinden. Wir haben dieser den Namen WAVE gegeben - elegant wie der Wellenschwung umschmeichelt diese Karabinerart das Collier jeder Trägerin. Und der Verschluss ist schmeichelnd integriert.

Zur Produktübersicht

J.KÖHLE - VERBINDUNGEN, DIE BEGEISTERN.

Der Verschluss

macht den Unterschied

  • Wechselschliessen

    Eine sehr wichtige Verschlussart sind Wechselschliessen. Auf den Weltmärkten gibt es 2 Systeme: Das SNAPFIX aus dem Hause Köhle und das Austauschsystem mit dem Kugelkopf, das auch von Köhle produziert wird. Beide Systeme sind einfach im Einbau, leicht in der Handhabung und schön anzusehen. Der technische Teil ist verborgen, die Verschlussmechanik kann beidseitig geöffnet werden. Damit kann das Erscheinungsbild eines Colliers komplett verändert werden - es ist immer ein neuer Look möglich.

  • Kugelschliessen

    Ein breites Sortiment bilden Schliessen, die als Pressung hergestellt werden. Hier sind in erster Linie Kugelschliessen in den Abmessungen von 6 mm bis 20 mm zu nennen. Daneben gibt es eine Vielzahl von Verschlüssen, die auf beiden Seiten dieselben Motive haben. Auch Armbandschliessen werden aus funktionalen Gründen und wegen der grösseren Oberfläche häufig als Pressung hergestellt. Neben funktionalen Vorteilen ist bei steigenden Goldpreisen auch die relativ dünne Goldwand von Vorteil. Die Preise dieser Pressungsschliessen sind also auch stabil, wenn die Goldpreise steigen.

  • Magnetschliessen

    Magnetschliessen nehmen an Bedeutung immer weiter zu: Einfache und sichere Handhabung stehen als Verkaufsargumente ganz oben.
    Köhle bietet als einziger Hersteller drei verschiedene Verschlusstechniken auf Magnetbasis an: 1. SLIDE: die neu- und einzigartige Verschlusstechnik, die auf 2kg Zugkraft getestet wurde. Die zwei Verschlussteile greifen hier ineinander und können leicht durch ein vertikales Verschieben voneinander gelöst werden. 2. Magic Power: die  Drehmagnetschliesse,  die nur durch Verdrehen der zwei Hälften gelöst werden kann und damit auch in Zugrichtung eine relative Sicherheit gewährt,  3. Klassische Magnetschliesse, bei der die beiden Hälften durch Zug getrennt werden. Köhle verwendet Neodym-Magneten, die sehr stark und dauerhaft sind und damit auch hier eine grosse Sicherheit bieten.

  • Karabiner

    Bekannt und bewährt hat sich seit vielen Jahren der Karabinerverschluss. Eine Stahlfeder vermittelt die bekannte Sicherheit und Funktionalität. Uns ist es gelungen, diese Vorteile mit einer einzigartigen Designserie zu verbinden. Wir haben dieser den Namen WAVE gegeben - elegant wie der Wellenschwung umschmeichelt diese Karabinerart das Collier jeder Trägerin. Und der Verschluss ist schmeichelnd integriert.

Zur Produktübersicht

J.KÖHLE - VERBINDUNGEN, DIE BEGEISTERN.